Datenschutzerklärung

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher
Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO):
Hermann-Runge-Gesamtschule
Schulleiterin:
Gerhild Brinkmann
Gabelsbergerstr. 14
47441 Moers
Sekretariat@hrg-moers.de
(siehe unser Impressum)

Datenschutzbeauftragter
Datenschutzbeauftragter ist der Datenschutzbeauftragte für die Schulen des Kreises Wesel:

Kreishaus Wesel
Reeser Landstraße 31
48683 Wesel
Mail: dsb-schulen@kreis-wesel.de
Telefon: 0281-207-2710 (i.d.R. montags)

Ihre Rechte als Nutzer
Sie haben nach Maßgabe der Artikel 15, 16, 17, 18 und 21 EU-DSGVO gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
– Recht auf Auskunft,
– Recht auf Berichtigung oder Löschung,
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
– Recht auf Datenübertragbarkeit.
Wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, die Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen können:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Hinweise zur Datenverarbeitung

Besuch unserer Website
(1) Bei dem Aufruf unserer Website werden personenbezogene Daten erhoben. Dies ist aus technischen Gründen erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e, Abs. 3 EU-DSGVO in Verbindung mit § 3 Abs. 1 Datenschutzgesetz Nordrhein-Westfalen (DSG NRW).
Das Internetangebot der Schule wird bei Power-Netz c/o Symgenius GmbH & Co. KG, Am Plan 1, 37581 Bad Gandersheim gehostet. Bei jedem Zugriff auf Inhalte des Internetangebotes werden dort personenbezogene Daten empfangen und vorübergehend bis zu einen Monat über sogenannte Protokoll- oder Log-Dateien gespeichert. Die folgenden Daten werden bei jedem Aufruf der Internetseite erhoben:

a) Webserverlogfiles
Die Zugriffslogfiles der Webserver protokollieren, welche Seitenaufrufe zu welchem Zeitpunkt stattgefunden haben. Sie beinhalten folgende Daten: IP, Verzeichnisschutzbenutzer, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referer, User Agent

Plesk Control Panel
Die Logfiles werden für einen Monat aufbewahrt.

Server-Interface Control Panel
Die Logfiles werden bis zu 10 Tage aufbewahrt.

b) Error-Logs
Server-Interface Control Panel
es werden keine gesonderten error Logs erstellt.

Plesk Control Panel
Error-Logs, welche fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren, werden nach 30 Tagen gelöscht. Diese beinhalten neben den Fehlermeldungen die zugreifende IP-Adresse und – je nach Fehler – die aufgerufene Webseite sowie die Fehlerdetails.

c) FTP Logfiles
Server-Interface Control Panel
Zugriffe über das FTP-Protokoll werden protokolliert und für einen Monat gespeichert.

Plesk Control Panel
Zugriffe über das FTP-Protokoll werden protokolliert und für maximal 10 Tage gespeichert.

d) Mail-Logs
Die Logfiles beinhalten die Daten des Versandzeitpunkts, die einliefernde IP-Adresse, die Adresse des Zielservers sowie die Information, wie die E-Mail verarbeitet wurde (Queue-ID, Versendestatus)

Server-Interface Control Panel
Die Mailserver Versendelogfiles werden 7 Tage vorgehalten und anschließend gelöscht.

Plesk Control Panel
Die Mailserver Versendelogfiles werden 4 Tage vorgehalten und anschließend gelöscht.

Eine individuelle Festlegung der Speicherdauer ist nicht möglich.

Wir weisen darauf hin, dass Betreiber von fremden Internetseiten, die vom Portal aus verlinkt werden, die Daten von Besucherinnen bzw. Besuchern dieser Internetseiten erheben und auswerten können.

E-Mail
(2) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular müssen die von Ihnen freiwillig mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) gespeichert werden, um Ihrem Anliegen entgegen kommen zu können.
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e, Abs. 3 EU-DSGVO in Verbindung mit § 3 Abs. 1 Datenschutzgesetz Nordrhein-Westfalen (DSG NRW).
Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten verwenden wir nur zu dem von Ihnen gewünschten Zweck. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Bitte beachten Sie, dass per E-Mail über das Internet verschickte Daten ohne Verschlüsselung nicht vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind. Für die Übermittlung vertraulicher Informationen bitten wir Sie in Ihrem Interesse, eine andere Kommunikationsform zu wählen.

Cookies
Das Homepage-Angebot verwendet sogenannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Diese dienen dazu, unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e, Abs. 3 EU-DSGVO in Verbindung mit § 3 Abs. 1 Datenschutzgesetz Nordrhein-Westfalen (DSG NRW).
Sie können die Verwendung von Cookies dadurch unterbinden, indem Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass dieser keine Cookies akzeptiert. Sie können in Ihrem Browser aber auch festlegen, ob Sie über das Setzen von Cookies informiert werden möchten und Cookies nur im Einzelfall erlauben, ob Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder eben auch generell ausschließen. Außerdem können Sie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Wie man das macht, hängt von Ihrem Browser ab. Beim erstmaligen Besuch des Internetangebotes bzw. einer Seite werden Sie automatisch auf die Cookie-Nutzung hingewiesen.

Informationen gemäß Artikel 13 Absatz 1 und 2 sowie Artikel 14 Absatz 1 und 2 DSGVO aufgrund der Erhebung von personenbezogenen Daten

Schülerinnen, Schüler, Eltern:

Im Zusammenhang mit der Erfüllung des schulischen Bildungs- und Erziehungsauftrages der Schule werden Ihre personenbezogenen Daten als Schülerin, Schüler oder Elternteil erhoben. Bitte beachten Sie hierzu die nachstehenden Datenschutzhinweise (bitte klicken).

Die Verordnung über die zur Verarbeitung zugelassenen Daten von Schülerinnen, Schülern und Eltern (VO-DV I), können Sie hier nachlesen.

Lehrkräfte, Lehramtsanwärter/innen, Bewerber/innen:

Im Zusammenhang mit Ihrer Tätigkeit, Ausbildung oder Bewerbung um eine Tätigkeit an der Hermann-Runge-Gesamtschule werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben. Bitte beachten Sie hierzu nachstehende Datenschutzhinweise (bitte klicken).

Die Verordnung über die zur Verarbeitung zugelassenen Daten der Lehrerinnen und Lehrer (VO-DV II), können Sie hier nachlesen.

Widerspruch Werbe-Mails
Wir widersprechen hiermit ausdrücklich der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien. Im Falle einer unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte behalten sich die Betreiber dieser Seiten ausdrücklich rechtliche Schritte vor.